Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

17. Krakauer Fotomonat 2019
Veranstalter: Fundacja Sztuk Wizualnych

Der Krakauer Fotomonat zählt zu den wichtigsten Ereignissen im Bereich der Fotografie und ist in Polen eine der größten zyklischen Veranstaltungen auf dem Gebiet der visuellen Kunst. Das Motto der diesjährigen Edition ist Alles was uns gefällt“. Jedes Jahr werden zahlreiche bekannte und geschätzte Kunstschaffende und Kuratorinnen / Kuratoren aus Polen und dem Ausland eingeladen, aber auch solche, die ihre Position in der Kunstwelt erst aufbauen, indem sie einen frischen Blick auf die Fotografie präsentieren.

24.05.-23.06.2019
Galeria Bunkier Sztuki, pl. Szczepański 3a, Kraków
Eintritt frei
Die Dauer der Ausstellung: 27.04.-16.06.2019.
INFO: http://photomonth.com/pl/


Ausstellungen:


Ausstellung: You Are What You Eat

Kuratorin: Natasha Christia

Kunstschaffende aus Österreich: Simon Brugner, Klaus Pichler

Ausstellung: Land of Black Milk von Stefanie Moshammer


Dom Norymberski
ul. Skałeczna 2, Kraków

Die Dauer der Ausstellung: 24.05.-16.06.2019

Gruppenausstellung im Rahmen der ShowOFF-Sektion: Gregor Kallina
ul. Dolnych Młynów 10, Kraków

Die Dauer der Ausstellung: 24.05.-16.06.2019

und:

photo graz selection III / Gerhard Gross
Diaschau und Gespräch mit dem Kurator Gerhard Gross (Kulturvermittlung Steiermark – Cultural City Network Graz)

photo graz selection III zeigt 20 Positionen von international tätigen Fotokunstschaffenden sowie Kunstschaffenden aus dem Akademie- und Amateurbereich der steirischen Fotoszene. Die Werke beschäftigen sich mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen – Fragen zur Kultur, Identität, Religion und Politik. Sie veranschaulichen Prozesse im Spannungsfeld von Urbanität und Natur, lenken den Blick auf Parallelwelten persönlicher Befindlichkeiten und skizzieren Fragestellungen zu Wahrnehmung der Wirklichkeit.

31.05.2019 /Fr./, 20.00
Hevre, ul. Beera Meiselsa 18, Kraków
Eintritt frei / englisch

24.05 - 23.06.2019
Kraków