Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Ausstellungseröffnung:
Clemens Ascher Einer Gehirnwäsche ist nicht zu entkommen
Die polnische Premiere der Ausstellung Clemens Aschers fand beim 8. Andrzej-Baturo-FotoArtFestival statt (11.-27. Oktober 2019)

Clemens Ascher (geb. 1983 in Innsbruck) absolvierte die Miami Ad School Europe in Hamburg. Seine konzeptuellen Serien entlarven die verschiedenen Formen der Kontrolle über die Gesellschaft: Von Kapitalismus und Werbung über Patriotismus und Nationalismus bis hin zu Religion. Der Künstler zeigt das Bild einer parallelen, ideologisierten Welt, das er mittels realistischer Collagen kreiert. In anderen Arbeiten verbindet er Porträt mit Stillleben, Architektur und Landschaft, um einen breiteren Blick auf soziale Strukturen und den Einfluss des Menschen auf die Umwelt zu präsentieren.


18.12.2019 /Mi./, 18.00
Galeria Pauza
M
ałopolski Ogród Sztuki
ul. Rajska 12, Kraków
Mo.-So., 12.00-19.00
Eintritt frei

18.12.2019 18:00 Galeria Pauza, M
ałopolski Ogród Sztuki
ul. Rajska 12
Kraków
Eintritt frei