Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem


Konzert im Rahmen des Euro Chamber Music Festivals 2019
Elena Denisova – Violine
György Gulyás Nagy – Viola
Alexei Kornienko – Klavier
Arthur Piotrowicz – Kontrabass
Alenka Piotrowicz – Violoncello
Programm: W. A. Mozart, Maximilian Kreuz (*1953) - Freie Variationen über “Brunnquell’ aller Güter” Wv. 89 (polnische Erstaufführung), J. Brahms, F. Schubert


Mitglieder des internationalen Quintetts sind u.a. Elena Denisova und Alexei Kornienko aus Österreich.
Elena Denisova gehört zu den charismatischsten Persönlichkeiten der internationalen Geigerelite. Nach jedem ihrer Auftritte ergeht sich die Presse in Lobeshymnen ob ihrer Reife und Virtuosität.
Bedingungslose Freude am Werk und interpretatorischer Mut – so könnte man Aleksei Kornienko in Kürze beschreiben. Er ist ein tiefgründiger Pianist der russischen Schule mit einem enormen klassisch-romantischen Repertoire.


28.06.2019 /Fr./, 19.30
Ratusz Staromiejski

Sala Mieszczańska
ul. Korzenna 33/35, Gdańsk
Eintrittskarten: http://www.eurochambermusicfestival.com/

28.06.2019 19:30 Ratusz Staromiejski
ul. Korzenna 33/35
Gdańsk
Eintrittskarten