Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

ISOLATION TV
ON-LINE
26.06.20, Freitag, 18:00
Auf Englisch
Teilnehmer und Teilnehmerinnen: Vaari Claffey (kuratorka projektu), 
Séamus Kealy, Marlies Pöschl, Kate Strain, Stanisław Welbel
Moderation: Katie Zazenski

Zoom 
https://us02web.zoom.us/j/88583986360
Meeting ID: 885 8398 6360


Isolation TV ist ein Projekt, das als Reaktion auf die Realität während der Covid19-Epidemie und die damit einhergehende Schließung von Museen und Galerien sowie die Notwendigkeit, viele Ausstellungen abzusagen, ins Leben gerufen wurde. Langfristige Isolation, Quarantäne, "lock down" und soziale Distanz haben einen starken Einfluss auf unsere Psyche und unsere Emotionen. In dieser Situation wird das Internet nicht nur zu einer Plattform für Arbeit und Raum, sondern auch für sozialen Austausch und die Präsentation von Kunst. Isolation TV ist ein Filmprogramm in Episoden, in denen ausgewählte Videoarbeiten gezeigt werden. Die Autorin der Serienidee ist Vaari Claffey, eine unabhängige Kuratorin aus Dublin, die ausgewählte Künstler und Künstlerinnen aus der ganzen Welt zur Teilnahme einlud. Einige der in den Projekten enthaltenen Filme wurden speziell für Isolation TV vorbereitet, andererseits stellte sich oft heraus, dass ältere Videoarbeiten in der aktuellen Situation wieder aktuell geworden sind und einen neuen Kontext erhalten haben.

Das Projekt wurde unter anderem mit Unterstützung des Bundeskanzleramtes und österreichischen Kulturinstitutionen wie Salzburger Kunstverein, Grazer Kunstverein und dem Golden Pixel Cooperative Künstlerkollektiv aus Wien durchgeführt.


Während des Online-Treffens mit der Kuratorin des Projekts, Vaari Claafey, dem Direktor des Salzburger Kunstvereins, Seamus Kealy, der Direktorin des Grazer Kunstvereins, Kate Strain, und der Gründerin von Golden Pixel, Marlies Pöschl, werden wir Fragmente ausgewählter Videoarbeiten ansehen und über das Projekt und die Zeiten seiner Entstehung sowie über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Raum des Internets sowie die Grenzen dieses Mediums sprechen. 
Moderatorin: Katie Zazenski ist Künstlerin, Kuratorin und Geschäftsführerin des unabhängigen Stroboskop Art Space in Warschau.   

 

 

26.06.2020 ON-LINE

Auf Englisch