Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Karolina Sulich – ein Künstlergespräch
15.02.2019, 18:00
Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9, Warszawa
Das Gespräch (auf Polnish) findet im Rahmen der Ausstellung „…endless forms most beautiful …“ statt, die vom 1.2. bis 1.3. zu sehen sein wird. Eintritt frei.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Gespräch mit Karolina Sulich. Dabei wird die Künstlerin über die Entstehung der in der Ausstellung gezeigten Arbeiten sprechen, erklären, warum „Art and Science“ für sie so wichtig ist, und von ihrer Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Inspirationen erzählen. Karolina Sulich, studierte an der Akademie der Schönen Künste und an der Fakultät „Artes Liberales“ der Universität Warschau. Ihre Projekte bewegen sich im Schnittfeld von Kunst, Biologie, Geisteswissenschaften und neuen Technologien tätig. Besonders interessiert sich Sulich für die Entwicklung der Biotechnologie. Darüber hinaus ist sie Bühnen- und Kostümbildnerin sowie Autorin von Illustrationen und Reportagen.

Die Ausstellung ist Teil der Programmschiene CREATIVE AUSTRIANS des Österreichischen Kulturforums Warschau. Video vom Launching-Event-CREATIVE AUSTRIANS: https://www.youtube.com/watch?v=2ETi7OiyX04&t=97s
Publikation CREATIVE AUSTRIANS: https://www.bmeia.gv.at/fileadmin/ZZZ_Medien_alt/CreativeAustrians_dt.pdf
http://karolinasulich.com

15.02.2019 18:00 Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9
Warschau