Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

27.08.2020 (czw. / Do.), 20:00 Uhr
Teatr Kwadrat, ul. Marszałkowska 138
Warschau  

Eintrittskarten an den Kassen des Theaters    

Jüdische Tangos
Im Rahmen des Festivals „Warszawa Singera“
Veranstalter: Österreichisches Kulturforum, Stiftung Shalom, Theater Kwadrat  

Vienna Tango Sextett:
Paula Barembuem – Gesang
Ronen Nissan – Arrangements und Gitarre
Angelica Martinez – Kontrabass
Andres Añazco – Klavier
Milos Avramovic – Ziehharmonika, Bandoneon
Serkan Gürkan – Geige  

Das Vienna Tango Sextett ist ein Ensemble klassischer Musiker aus der Türkei, Serbien, Kolumbien, Ecuador und Israel, die alle in Wien leben und arbeiten und sich mit Leib und Seele dem argentinischen Tango verschrieben haben. Die Künstler*innen sind bereits in vielen Städten Europas aufgetreten – u. a. in Wien, Stockholm, Göteborg, Alicante, Saragossa, Ljubljana, Istanbul sowie Wroclaw  – und wurden damit zu Botschafter*innen der zeitgenössischen Musik- und Kulturszene Wiens.   In den letzten Jahren konzentriert sich das Ensemble vornehmlich auf den jüdischen Tango, gesungen auf Deutsch und Jiddisch.

27.08.2020 20:00 Teatr Kwadrat
ul. Marszałkowska 138
Warszawa