Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Meine sehr geehrten Damen und Herren!

Mit dem jüdischen Festival Warszawa Singera klingt traditionell die Ferienzeit in der polnischen Hauptstadt aus. Das Österreichische Kulturforum Warschau freut sich, dass auch dieses Jahr ein ganzer Reigen von Veranstaltungen des Festivals vom 25. August bis zum 2. September in unseren Räumlichkeiten in der ulica Próżna stattfindet. Besonders herzlich möchte ich Sie im Rahmen von Warszawa Singera zur Ausstellung Jüdisches Wien“ in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum Wien, zur Vorführung des Dokumentarfilms Gerechte unter den Völkern Ella Lingens – die Macht der Entscheidung“ und zu den Konzerten von Jasmin Meiri sowie der Gruppe Nifty’s“ einladen.

Das 61. Internationale Festival Zeitgenössischer Musik Warschauer Herbst“, das vom 21. bis 29. September stattfindet, wird mit Konzerten des Black Page Orchestra sowie des Ensembles Klangforum Wien zwei starke österreichische Akzente aufweisen. Zudem sind auch heuer wieder zahlreiche im Rahmen des Festivals mit Werken vertretene Musikschaffende zu Komponistengesprächen und -workshops im Österreichischen Kulturforum Warschau zu Gast.

Am 8. Oktober wird am Kulturforum die erste österreichisch-polnische Kunst-ausstellung nach der Sommerpause eröffnet. Unter dem Titel Performing an Opening“ präsentieren sich Stephan Blumenschein und Polen Performance (Justina Los, Mikolaj Sobczak). Näheres können Sie dem Beitrag der Ausstellungskuratorin Agata Cieślak in diesem Newsletter entnehmen.

Vom15. bis 17. Oktober wird das Duo Klezmer Reloaded in Krakau sowie bei den Österreich-Tagen in Gdańsk und Łódź auftreten. Nähere Informationen zum Programm dieser Österreich-Tage finden Sie weiter unten.

Es ist mir eine besondere Freude, Sie vom 17. bis 26. Oktober zu einer weiteren Auflage unseres Wiener Kaffeehauses in der Próżna einzuladen. Neben der bereits bewährten Zusammenarbeit mit dem legendären Wiener Café Korb können wir unseren Gästen heuer auch den Originalkaffee eines seit 1862 tätigen nicht minder legendären Wiener Kaffeerösters anbieten. Motto ist diesmal – passend zur österreichischen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2018 – Café Europa“, was sich auch im kulturellen Begleitprogramm unseres Kaffeehauses niederschlagen wird. Lassen Sie sich überraschen!

Im Rahmen des mehrfachen Gedenkjahres möchte ich Sie neben der vom 24. bis 26. Oktober in Katowice stattfindenden Konferenz Krieg in der Literatur. Literatur im Krieg“ ganz besonders auf ein Konzert hinweisen, das anlässlich des 80. Jahrestages der Reichskristallnacht Ende Oktober in Warschau stattfinden 
wird. Der Tenor Paul Schweinester wird gemeinsam mit dem Pianisten Lech Napierala und dem Bratschisten Krzysztof Chorzelski Werke von Viktor Ullmann, Ivan Eröd und Joseph Phibbs interpretieren.

Und unsere literarische Einlage lädt diesmal mit einem Fragment der jüngst auf Polnisch erschienenen Reiseprosa Zwanzig Lewa oder tot“ von Karl-Markus Gauß nach Bulgarien ein.

Ich freue mich, Sie bei einer unser zahlreichen Veranstaltungen begrüßen zu können!

Mit herzlichen Grüßen,

Rupert Weinmann

24.08 - 30.10.2018 8:00 Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9
Warschau