Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Elsbergs Szenario.
Wird aus der Dystopie in „Gier“ Wirklichkeit?

Diskussion mit Marc Elsberg
Moderation: Justyna Suchecka, „Gazeta Wyborcza”

Marc Elsberg „Gier“, Übersetzung: Elżbieta Ptaszyńska-Sadowska, Verlag W.A.B. 2019

Der Roman „Gier“ dreht sich um das brisante Thema „Wirtschaftskrise“. Der Bankrott von Banken, Großkonzernen und Staaten führt zu sich verschärfenden internationalen Konflikten. Eine Handvoll Privilegierter sind die Nutznießer. Es kommt zu Massenprotesten. Klingt bekannt? Alles deutet darauf hin, dass dieses Zukunftsszenario durchaus wahrscheinlich ist. Die Frage ist nur, wie wahrscheinlich?

Marc Elsberg, geb. 1967 in Wien. Autor internationaler Bestseller. In Polen erschienen im Verlag W.A.B. bisher seine Romane „Blackout“ (2015), „Zero“ (2016) und „Helix“ (2017).

27.10.2019 /nd./So./, 14.00-16.00
Podpisywanie książek przez Autora
Buchsignierung durch den Autor
23. Międzynarodowe Targi Książki w Krakowie
EXPO, ul. Galicyjska 9, Kraków
Bilety/Tickets

28.10.2019 /pon./Mo./, 18.00
Austriackie Forum Kultury / Österreichisches
Kulturforum, ul. Próżna 7/9, Warszawa
Po polsku i niemiecku z tłumaczeniem konsekutywnym
na polski / auf Polnisch und Deutsch mit Konsekutivübersetzung
ins Polnische. Wstęp wolny / Eintritt frei

28.10.2019 18:00 Österreichisches Kulturforum Warschau
Próżna 7/9
Warszawa