Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

 „Ehemänner und Ehefrauen”
Vortragszyklus der Publizistin und Philosophin Bella Szwarcman-Czarnota

In Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Warschau

Tamar, Schwiegertochter des Juda, kämpft um die Zukunft des Hauses

Die kinderlose Tamar wurde zur Witwe. Ihr Schwiegervater, der sich um die Schwiegertochter hätte kümmern müssen, drückte sich vor der Verpflichtung und verletzte dabei die guten Sitten und den menschlichen Anstand. Die mental starke Tamar wollte ihr Ziel jedoch auf eine unkonventionelle Weise erreichen. Sie handelte vollkommen bewusst und sah die Folgen voraus. Das Fortbestehen des Hauses Juda wurde gesichert, was wir vom Buch Rutt wissen.

22.10.2019 /Di./,18.00
Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9, Warszawa
Auf Polnisch / Eintritt frei

22.10.2019 18:00 Österreichisches Kulturforum Warschau
Próżna 7/9
Warszawa