Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.


Ausschreibungen

Die aktuellen Informationen über Stipendien in Österreich  finden Sie auf dem Portal des Österreichischen Austauschdienstes www.grants.at. Wenn Sie in Österreich studieren möchten, nutzen Sie die praktische Datei der Hochschulen und Studienrichtungen www.studienwahl.at sowie die Informationen über das Leben und Studieren in Österreich www.studyinaustria.at. Der Integrationsfonds bietet ein Portal für Deutschkurse in Österreich an sprachportal.integrationsfonds.at.

Demokratiepreis 2019 der Parlament/Margaretha Lupac Stiftung

Einreichungstermin: 15.06.2019
Diesmal handelt es sich nicht um einen Grant, sondern um den Demokratiepreis für zivilgesellschaftliches Engagement für die Demokratie und den Parlamentarismus in Österreich. Es sind sowohl Eigenbewerbungen als auch Einreichungen für andere Kandidatinnen/Kandidaten zulässig. Es können sowohl Institutionen als auch engagierte Einzelpersonen für den Demokratiepreis sich melden/gemeldet werden. Der Preis beträgt insgesamt 15.000 Euro und kann auf bis zu drei Bewerbungen aufgeteilt werden.

20 Stipendien im Bereich IKT: University of Klagenfurt Technology Scholarships (Master)

Einreichungstermin: 12.05.2019

20 Stipendien warten auf Studierende der Mathematik und der technischen Wissenschaften für das Master Studium im Studienjahr 2019/2020 an der Technologischen Universität Klagenfurt. Personen aller Nationalitäten, die ein Bachelorstudium in Polen absolviert haben, welches für die in der Ausschreibung genannten englischsprachigen Masterprogramme relevant ist, können sich für dieses einjährige Stipendium bewerben.
Die Besonderheit des Programms besteht darin, dass die Stipendiatinnen und Stipendiaten im zweiten Jahr bereits ein bezahltes Praktikum in einem Kärntner Unternehmen erhalten werden.

 

Interkultureller Preis 2019

Einreichungstermin: 30.04.2019
Der Dialog der Kulturen und Religionen ist als Schwerpunkt der Außenkulturpolitik des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) definiert. Damit baut das BMEIA auf eine lange Tradition Österreichs im Bereich des Dialogs auf, die eine Geschichte der Diversität und des Pluralismus reflektiert und durch zahlreiche Dialoginitiativen und Projekte über die Jahre geprägt wurde.
Der Interkultureller Preis - der Intercultural Achievement Award (IAA) wurde 2014 als Schlüsselprojekt des interkulturellen Dialogs ins Leben gerufen. Der Preis zeichnet erfolgreiche, innovative Projekte im Bereich des interkulturellen Dialogs auf österreichischer und internationaler Ebene aus.

Kunstwettbewerb "ALWAYS GREEN, ALWAYS BLUE"

Einreichungstermin: 30.04.2019

Diesmal handelt es sich um kein Zuschussprogramm, sondern um einen Kunstwettbewerb für Kinder und Jugendliche, der in Toruń organisiert wird. Eingeladen zur Teilnahme sind junge Menschen (max. 19 Jahre alt), die zum genannten Thema ein nicht-digitales Werk erschaffen möchten (Zeichnung, Bild, Photographie, Graphik, Collage etc.).

 

Where do we stand? - Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg

Einreichungstermin: 03.04.2019
Intensive Workshops zu aktuellen Fragen der Kunstproduktion bei herausragenden Kunstschaffenden aus der ganzen Welt von ein- bis vierwöchiger Dauer, das ist es, was Sie an der Internationalen Sommerakademie Salzburg erwartet. Die Internationale Sommerakademie ist prinzipiell für alle Interessierten offen. Gut zwei Drittel der Teilnehmenden sind Profis (Kunstschaffende und Kunststudierende), die Ausschreibung ist aber prinzipiell für alle offen.

Open call - Writer of the City of Graz

Einreichungstermin: 31.03.2019
September 1st of the year of awarding until August 31st of the following year,
and a monthly 
allowance of EURO 1.300,--. The Kulturvermittlung Steiermark will supervise the guest in consultation with the City of Graz-Department for Cultural Affairs.