Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Lesungen von Anna Weidenholzer


Anna Weidenholzer (1984), geboren in Linz, lebt in Wien. Sie studierte Komparatistik in Wien und Wrocław. Weidenholzer veröffentlichte in zahlreichen Literaturzeitschriften und Anthologien und wurde u. a. mit dem Alfred-Gesswein-Literaturpreis (2009) und dem Reinhard-Priessnitz-Preis (2013) ausgezeichnet. 2016 wurde sie zum Internationalen Festival der Erzählung in Wrocław eingeladen, wo sie aus ihrem letzten Roman „Weshalb die Herren Seesterne tragen“ (2016) vorlas.

20.11.2018 /Di./,13.30
Wydział Filologiczny

sala konferencyjna w Bibliotece Międzywydziałowej, bud. 3
al. Piastów 40b, Szczecin

21.11.2018 /Mi./,10.30
Biblioteka Główna Uniwersytetu Kazimierza Wielkiego
Sala Pamięci Bydgoszczan

ul. Karola Szymanowskiego 3, Bydgoszcz

22.11.2018 /Do./, 11.30
Katedra Filologii Germańskiej
Wydział Filologiczny UMK Collegium Humanisticum

sala AB 3.17
ul.Bojarskiego 1, Toruń

23.11.2018 /Fr./, 18.00
Biblioteka Austriacka
Austriacki Ośrodek 
Kultury Uniwersytetu 
im. A. Mickiewicza
Zwierzyniecka 7, Poznań

überall auf Deutsch, Eintritt frei

20.11 - 23.11.2018
Szczecin, Bydgoszcz, Toruń, Poznań
überall auf Deutsch, Eintritt frei