Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

„Frauen, die mehr taten als von ihnen erwartet wurde“
Vortragszyklus der Publizistin und Philosophin Bella Szwarcman-Czarnota
in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Warschau

Schifra und Pua
Schifra und Pua waren Hebammen in Ägypten. Sie sollten auf Befehl des Pharaos alle männlichen Neugeborenen des Volkes Israel töten. Doch sie führten den Befehl nicht aus. Die beiden Frauen wurden zu Vorbildern des zivilen Ungehorsams. Die kurze Geschichte von Joscheba wird an zwei Stellen in der Bibel erzählt. Ihrem Mut ist es zu verdanken, dass das Geschlecht König Davids der Vernichtung entging. Ihre Geschichte ist jedoch nicht so bekannt wie die Taten der „hebräischen Hebammen“.


10.12. 2019 /Di./, 18:00
Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9, Warszawa
Auf Polnisch / Eintritt frei 

10.12.2019 18:00 Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9
Warszawa
Auf Polnisch / Eintritt frei