Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Vortragsreihe der Publizistin und Philosophin Bella Szwarcman-Czarnota
Furchtlose Frauen“
In Zusammen-arbeit mit der Jüdischen Gemeinde Warschau

Yael und ihre ungewöhnliche Waffe
Yael wird häufig mit Judith verglichen, die Holofernes, den General des feindlichen Heers, tötete. Aber die Tat Yaels, eines einfachen Mädchens, über das wir wenig wissen, war weder geplant noch durchdacht. Yael handelte spontan als sie Sisera mit dem tötete, was sie gerade bei der Hand hatte. Ihre Tat führte zum Sieg Israels und wurde durch eine andere mutige Frau, Debora, die Mutter in Israel“, gerühmt.

24.04.2018 18:00 Österreichisches Kulturforum
ul. Próżna 7/9
Warszawa
Eintritt frei / polnisch