Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Koncert:
AUREUM Saxophon-Quartett

Martina Stückler – Sopran-Saxophon
Johannes Weichinger – Alt-Saxophon
Viola Jank – Tenor-Saxophon
Lukas Seifried – Bariton-Saxophon 

Veranstalter: Österreichisches Kulturforum Warschau, Österreichisches Generalkonsulat Krakau, Öffentliche Bibliothek in Opole

Vier sehr unterschiedliche Persönlichkeiten trafen aufeinander – die Liebe zur Musik und zum Saxophon sowie das Ziel, anderen Menschen klassische Musik näherzubringen, hat die vier zusammengeschweißt. In kürzester Zeit entwickelte sich daraus eine harmonische Einheit. Der Name AUREUM – lateinisch für „golden“ – spiegelt die Optik der Instrumente wider. Das AUREUM Saxophon Quartett bewegt sich zwischen Tradition und Moderne, ohne sich dabei einschränken zu lassen. Jede/r der vier bindet seine musikalischen Vorlieben in das Repertoire mit ein, welches Klassik, Jazz, Weltmusik & echte Volksmusik auf höchstem Niveau vereint. Das Quartett konzertiert in renommierten Konzertsälen wie dem Wiener Konzerthaus und dem Wiener Musikverein und war in Radiosendungen zu hören. Die im Frühling 2018 veröffentlichte Debut-CD "Newsorgsky" fand großen Anklang und brachte positive Rezensionen in verschiedensten Medien.

Programm:

Golden Roots

J. S. Bach, BWV 971 (arr. Mordechai Rechtmann) Italienisches Konzert
Gerald Resch Grid (Excerpts)
Christian Maurer Surivisation
Christof Dienz (arr. Joe Weichinger) Knödelpolka
Ludwig van Beethoven (arr. Leonhard Paul) Klaviersonate Nr. 8 in c-Moll op. 13 (“Pathétique”)
Edvard Grieg (arr. Maarten Jense) Aus Holbergs Zeit
Traditionell (arr. Rudi Pietsch) Meraner Jodler, Steirer, Ischler Schleuniger
Astor Piazzolla (arr. Johannes Weichinger) Libertango
Philippe Geiss Imaginary Dances


19.06.2021 (Sa.), 19 Uhr
Österreichisches Kulturforum Warschau
ul. Próżna 7/9
Warszawa
Anmeldung erforderlich: warschau-kf@bmeia.gv.at

Die Veranstaltung wird in Übereinstimmung mit den aufgrund der COVID 19-Pandemie geltenden Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. 


20.06.2021 (So.) 18:00 Uhr
Österreichisches Generalkonsulat Krakau
Ul. Krupnicza 42
Kraków

21.06.2021 (Mo.), 18 Uhr
Wojewódzka Biblioteka Publiczna w Opolu
ul. Piastowska 20
Opole

Eintritt frei




Hauptsponsor des Österreichischen Kulturforums Warschau: 

 

19.06 - 21.06.2021
Warszawa, Kraków, Opole
Eintritt frei