Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Arbeitskreis österreichisches Theater: wider/wieder Erinnerung
Stimmen aus den Gräbern
George Tabori, Das Jubiläum
Leitung: Joanna Jabłkowska (Universität Lodz), Anna Wołkowicz (Universität Warschau), Krzysztof Tkaczyk (Universität Warschau)
Lektüre: George Tabori, Jubileusz, übers. von Jacek St. Buras
Foto ©: Werner Bethsold – CC-BY-SA-4.0

Die Witze der Toten und ihr Gelächter, nicht das homerische, sondern das bitterste, wird als Unterhaltung empfohlen für Nekrophobe, Exorzisten, Gespensterjäger, frustrierte Liebende und den Rest der schweigenden Mehrheit. 
George Tabori

Wir sind auf dem Friedhof. Zu diesem verwilderten Stück Land irgendwo am Rhein nimmt uns George Tabori mit – ungarischer Dramatiker jüdischer Herkunft mit US-Pass, der vorwiegend auf Englisch schrieb und als Theaterregisseur in Deutschland arbeitete, Provokateur, Virtuose des Grotesken und Absurden, das Enfant terrible des europäischen Nachkriegsdramas und ein Holocaustüberlebender. Wir schauen in die Gräber, tiefe und feuchte Stellen, hinein und lauschen überrascht, vielleicht sogar mit Abscheu, den Gesprächen derer, die aus ihnen herauskamen: Verstörten, Selbstmördern, Toten und Getöteten, Juden und Deutschen, denn wie heißt es so schön: Verbrecher kehren für gewöhnlich an den Ort ihres Verbrechens zurück. Opfer auch. Worüber sprechen sie? Das übliche Plaudern der Toten: über Leben und Tod, große Männer mit großen Visionen, Jubiläen denkwürdiger Ereignisse, Fackelparaden und braune Fluten in den Straßen, Gaskur im KZ, medizinische Experimente, Brotbacken und Backen von Juden, Quälen, Ersticken und Ertrinken. Über all das, was aus den Gruben des Vergessens herauskriecht und drückt.


25.10.2021 (Mo.), 19:00 Uhr
ON-LINE
Auf Polnisch
Registrierung https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZErc-GvrDItE9KSi8bNSli8xzvZIXxERro7

 



25.10.2021 19:00 ON-LINE

Auf Polnisch / Registrierung