Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Volker Schmidt "Dörfer"
Szenische Lesung
Übersetzung: Jacek Kaduczak
Einführung: Dr. habil. Krzysztof Tkaczyk (Universität Warschau)
Veranstalter: Österreichisches Kulturforum Warschau, Agencja Dramatu i Teatru ADiT, Teatr Ateneum
Foto: © Sinje Hasheider


SchauspielerInnen:
Magdalena SchejbalDariusz Wnuk
Regie:
Anna Wieczur - Bluszcz


Er verwaltet Investmentfonds und ist echt gut darin, sie ist eine erfolgreiche Redakteurin in einem der beliebten österreichischen Magazine. Beide sind gebildet, intelligent und leben auf großem Fuß. Und doch, wenn sie, wie jedes Wochenende, eine Reise antreten, diesmal nicht nach Paris, Prag oder Budapest, sondern durch die Dörfer Südösterreichs mit schwer auszusprechenden Namen, kommen versteckte Ängste und Frustrationen ans Licht, und die Reise wird zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Und nichts wird mehr so sein wie zuvor.

Volker Schmidt – geb. 1976 in Klosterneuburg in Niederösterreich. Autor von preisgekrönten Theaterstücken, Essays und Erzählungen, Regisseur und Schauspieler.


14.06.2021, 19.00 Uhr
Teatr Ateneum
ul, Jaracza 2
Warschau

Da die Theateraufführung auf die große Bühne des Teatr Ateneum verlegt wurde, ist keine Sitzplatzreservierung erforderlich.
Wir laden alle Interessierten herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen!





Hauptsponsor des Österreichischen Kulturforums Warschau: 

 

14.06.2021 19:00 Teatr Ateneum
ul, Jaracza 2
Warschau