Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Szenische Lesung:
Stefan Vögel Neun Tage frei”
Übersetzung: Piotr Szalsza

Schuspieler_innen: 
Julia Konarska, Olga Sarzyńska, Katarzyna Ucharska, Przemysław Bluszcz, Wojciech Brzeziński, Tomasz Schuchardt
Regie: Joanna Zdrada
Der Schriftsteller Jens erlaubt“ seiner Frau Maria, neun Tage lang nach Barcelona zu fliegen. Er ist sich jedoch nicht bewusst, dass seine Zustimmung eine echte Lawine unvor-hersehbarer Ereignisse im Eheleben von drei Paaren auslösen wird.

Stefan Vögel zeigt auf äußerst witzige Weise die Zerbrechlichkeit der Grundlagen, auf denen das sogenannte ruhige Leben im Kreis enger Freunde häufig beruht, wenn schon ein unbedeutender Vorfall zum Ruin des scheinbar stabilen Zustandes führen kann.

21.01.2019 /Mo./, 19.00
Teatr Ateneum
ul. Jaracza 2, Warszawa
Polnisch / Eintritt frei

21.04.2019 19:00 Teatr Ateneum
ul. Jaracza 2
Warszawa
Polnisch / Eintritt frei