Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Digital Future Talk:
Die Zukunft der Kulturinstitutionen – Strategien, Trends, Pläne

Sebastian Cichocki – Museum Moderner Kunst, Warschau
Christiane Erharter – Belvedere 21, Wien
Pawel Lysak – Teatr Powszechny, Warschau
Christoph Platz – steirischer herbst, Graz

Moderation:
Aleksandra Szymanska – Institut für Stadtkultur, Gdansk
Stanislaw Welbel – Österreichisches Kulturforum Warschau

Die Zeit der Pandemie ist noch nicht vorbei, und wir wissen auch nicht, ob sie vorbeigehen wird. Dennoch fühlen wir uns einer anderen Wirklichkeit zugehörig als noch vor ein paar Monaten. Der Aktivitätsstatus „ungewiss“ wurde zu unserem Status quo. Es bedarf momentan der Unterstützung und Solidarität in der Kultur, gleichzeitig denken wir aber weniger an Förderung und Bewahrung des Bestehenden, als vielmehr an Veränderungen, Anpassungen und neue Strategien. Wir planen die Zukunft, obwohl wir oftmals nicht wissen, ob unsere Institution am nächsten Dienstag öffnen wird. Die Frage „online oder live?“ stellen wir uns nicht mehr – beides will durchdacht sein, braucht entsprechende Strategien und Inhalte und bietet jeweils unterschiedliche Möglichkeiten, Kontakt mit dem Publikum aufzunehmen.

Wir wollen mit Entscheidern wichtiger Kulturinstitutionen von überregionaler Bedeutung über Zukunftsstrategien sprechen. Und zusätzlich die Situation in Österreich mit der in Polen vergleichen.

Zum Gespräch eingeladen haben wir Sebastian Cichocki, Chefkurator des Museums für Moderne Kunst in Warschau, Christiane Erharter, Kuratorin - Community Outreach vom Belvedere 21. Museum für Zeitgenössische Kunst in Wien, Paweł Łysak, Direktor des Teatr Powszechny Warschau, und Christoph Platz, Leiter der Kuratorischen Belange beim Festival steirischer herbst in Graz.


Gastgeber des Gesprächs sind das Österreichische Kulturforum Warschau und das Institut für Stadtkultur in Gdańsk. Die Veranstaltung eröffnet Rupert Weinmann, Direktor des Österreichischen Kulturforums, die Moderation übernimmt Aleksandra Szymańska, Direktorin des Instituts für Stadtkultur.

Mit dem Gespräch startet die neue Veranstaltungsreihe Digital Future Talks des Österreichischen Kulturforums Warschau, in deren Rahmen, in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen in Österreich und Polen, Herausforderungen der Zukunft und Aspekte der digitalen Kultur thematisiert werden.


17. März 2021 (Mi.), 16:30 Uhr
ONLINE
https://us02web.zoom.us/j/84563872329
ohne Registrierung, ZOOM Webinar
Sprachen: polnisch, deutsch, englisch




Hauptsponsor des Österreichischen Kulturforums Warschau:

 

 

17.03.2021 16:30 ONLINE

Sprachen: polnisch, deutsch, englisch