Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Seminar im Zyklus „Österreichische Literatur und Psychoanalyse“
Jenseits der Grenzen des Legalen - Elfriede Jelinek „wir sind lockvögel baby!“
Leitung: Ewa Modzelewska-Kossowska (Polnische Psychoanalytische Gesellschaft), Prof. Adam Lipszyc (Institut für Philosophie und Soziologie der Polnischen Akademie der Wissenschaften).
Partner: Polnische Psychoanalytische Gesellschaft, Zentrum für das Psychoanalytische Denken an der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Lektüre:
Elfriede Jelinek, „jesteśmy przynętą kochanie!” [„wir sind lockvögel baby!“], übersetzt von Anna Majkiewicz und Joanna Ziemska, W.A.B., Warschau 2009.
Foto: Elfriede Jelinek, München, 9.2004 (Foto: G. Huengsberg), CC BY-SA 3.0

In ihrem faszinierenden Debütroman unterzieht Elfriede Jelinek die irrsinnige Sprache, in der die Popkultur des Spätkapitalismus zu uns spricht – und derer wir uns selbst bedienen –, einer brutalen und zugleich brutal witzigen Analyse. Die Mischung aus Superhelden-Story, Kriegsfilm und Pornografie fesselt durch seinen verrückten Rhythmus und stößt zugleich ab durch seine absonderlichen Bilder. Wie funktioniert dieser Roman? Versucht die Autorin etwas zu bewahren oder zerstört sie alles, was ihr in die Quere kommt? Vermag die Psychoanalyse, die sich schließlich auch kritisch mit Alltagssprache auseinandersetzt, die Logik dieses verblüffenden schriftstellerischen Unterfangens zu beleuchten?


21.10.2021 (Do.), 19:00
ON-LINE
Link zur Zoom-Registrierung:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZckdemuqzgjGdQJqozsV49jsWD1tSFlUnw1?fbclid=IwAR2vXODZvXiPpV81L5Px4RH0jzIUv1KhCM24fEti-6HIUECiNpcwMFFX7cg

Eintritt frei
Auf Polnisch





 

21.10.2021 19:00 ON-LINE
ZOOM
Eintritt frei / Auf Polnisch