Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Lesestunden
Katarzyna Kalwat – Über Elfriede Jelineks Werk unter besonderer Berücksichtigung des Stücks „Rechnitz (Der Würgeengel)“
Im Zyklus „Lesestunden“ der Tygodnik Powszechny-Stiftung
Veranstalter: Tygodnik Powszechny-Stiftung, Österreichisches Kulturforum Warschau, „Tygodnik Powszechny”
Foto ©: Anna Grzelewska

Lesestunden“ ist eine Workshop-Reihe, die von der Tygodnik Powszechny-Stiftung seit langem organisiert wird. Im Rahmen der Workshops wird über ausgewählte literarische Werke und ihre neuen Interpretationen gesprochen. Im Wintersemester 2021 starten wir eine Reihe der „Lesestunden“ zur österreichischen Literatur.
Diese „Lesestunde“ ist Elfriede Jelineks Stück „Rechnitz (Der Würgeengel)“ in der Übersetzung von Monika Muskala gewidmet. Sie wird von der Theaterregisseurin Katarzyna Kalwat gehalten, die auf der Grundlage von Jelineks Drama die Oper „Rechnitz- der Würgeengel“ inszenierte. Der Workshop wird die Form eines Gesprächs haben, das Grzegorz Jankowicz, Programmdirektor des Conrad-Festivals, leiten wird.


30.09.2021 (Do.), 12:00 Uhr.
ON-LINE
https://www.facebook.com/events/6130236557018000/
Auf Polnisch
Eintritt frei



   





30.09.2021 12:00
ON-LINE
Auf Polnisch / Eintritt frei