Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Poetry Slam-Auftritt von Markus Köhle
16. Spoke’N’Word Festival
Organization: EUNIC Warszawa (European Union National Institutes for Culture)

Das Spoke’N’Word Festival, das Auftritte ausländischer und polnischer Slam-Poeten miteinander verbindet, findet dieses Jahr bereits zum sechzehnten Mal in Warschau statt. Österreich ist vertreten durch Markus Köhle (*1975), Sprachinstallateur, Poetry-Slammer und Literaturzeitschriften-Aktivist. Er studierte in Innsbruck und Rom Germanistik und Romanistik. Seit 2001 ist er literarisch, literaturkritisch, literaturwissenschaftlich und auch als Literaturveranstalter aktiv. Seit 2002 veranstaltet er Poetry Slams. Er hält Lesungen, Vorträge und leitet Workshops im In- und Ausland. Er schreibt, um gehört zu werden. www.autohr.at


17.10.2020 (Sa.), 19:00
DZiK Dom Zabawy i Kultury
ul. Belwederska 44 A
Warszawa
Eintritt frei
Verschiedene europäische Sprachen, mit Untertitelung auf Polnisch und Englisch

Mehr Informationen auf: https://www.facebook.com/spokenwordfest


17.10.2020 19:00 DZiK Dom Zabawy i Kultury
ul. Belwederska 44 A
Warschau
Eintritt frei