Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Konzert: Trio Artio

Judith Fliedl
 – Geige
Christine Roider – Cello
Johanna Estermann – Klavier

Veranstalter: 
Österreichisches Kulturforum Warschau, „Inter-Art“ Stiftung für Kultur und Integration

Programm:
Werner Pirchner (1940-2001), 
Klaviertrio "Wem gehört der Mensch...?" PWV 31
Kurt Estermann (*1960), 
Fragmente I. Trio für Violine, Violoncello und Klavier (2019)
Dora Pejaevi (1885-1923), 
Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 29 in C-Dur


Das Trio Artio wurde 2017 in Wien gegründet. Das Ensemble studiert derzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Stefan Mendl (Wiener Klaviertrio) und Johannes Meissl (Artis-Quartett). Schon nach kurzer Zeit kann es Erfolge wie den Gewinn eines Preises beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Massimiliano Antonelli“ sowie die Aufnahme in die „Yehudi Menuhin Live Music Now“-Stiftung vorweisen. Hervorzuheben sind außerdem Konzerte im österreichischen Kulturforum in New York und das Debüt im Wiener Musikverein 2019.

Das Trio Artio trat in der Spielzeit 2019/20 als erstes „Featured Ensemble“ der Jeunesse Österreich auf. Es war somit nicht nur in Wiens wichtigsten Spielstätten, sondern auch in ganz Österreich in allen Sparten, wie einer Musiktheaterproduktion und szenischen Konzerten für Kinder, zu hören. Ein Höhepunkt der Saison war der Auftritt im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses mit dem „Tripelkonzert“ von Ludwig van Beethoven.

Vom österreichischen Außenministerium wurde das Trio Artio für das Förderprogramm „New Austrian Sound of Music“ (NASOM) ausgewählt und wird im Zeitraum 2020-2022 als Kulturbotschafter Österreichs international zu erleben sein.


24.07.2021 (Sa.), 18:00 Uhr
Sala Koncertowa Zespołu Szkół Muzycznych
Tarnów
Eintritt frei

25.07.2021 (So.), 19 Uhr
Österreichisches Kulturforum Warschau
ul. Próżna 7/9
Die Veranstaltung wird in Übereinstimmung mit den aufgrund der COVID 19-Pandemie geltenden Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. 
Anmeldung erforderlich: warschau-kf@bmeia.gv.at

 




24.07 - 25.07.2021
Tarnów, Warszawa