Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Autorinnenlesung mit Carolina Schutti
Moderation: Prof. Joanna Jabłkowska (Universität Łódź)
Organisation: Österreichisches Kulturforum Warschau
Foto:© Simon Rainer


Carolina Schutti, geb. 1976 in Innsbruck, studierte u. a. Germanistik, Anglistik und promovierte über Elias Canetti. 2010 veröffentlichte sie ihr Debüt "Wer getragen wird, braucht keine Schuhe“, das für den Rauriser Literaturpreis nominiert wurde. 2021 erscheint der Roman „Der Himmel ist ein kleiner Kreis“. Mit einem Ausschnitt daraus wurde sie für den Ingeborg Bachmann-Preis 2020 nominiert. Auf Polnisch erschien bisher Carolina Schuttis mit dem Alois Vogel-Literaturpreis ausgezeichnete Novelle „Eulen fliegen lautlos” in Übersetzung von Studierenden der Philologischen Hochschule in Wrocław unter der Redaktion von Ewa Mikulska-Frindo und Maria Przybyłowska (Wrocław, 2018).


15.04.2021 (Do.), 19:00
ONLINE

Zoom:
Die Zugangsdaten werden hier demnächst bekanntgegeben.

Eintritt frei
Polnisch und Deutsch mit Simultanübersetzung



Hauptsponsor des Österreichischen Kulturforums Warschau:

 

15.04.2021 19:00 ONLINE