Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

 

Vortrag von Bella Szwarcman-Czarnota aus dem Zyklus „Lieder der Frauen“: Gesang der Prophetin Mirjam
Veranstalter: Österreichisches Kulturforum Warschau, Jüdische Gemeinde Warschau

Mirjam war Aarons und Moses’ Schwester und die Tochter von Jochebed und Amram. Aber das ist nicht alles, was in der Thora und in der Midrasch-Literatur von ihr erzählt wird. Meist wird an sie als diejenige erinnert, die Moses’ Leben rettete, sie war aber auch jene Anführerin, die die Frauen Israels durch das Schilfmeer in die Freiheit führte. Zudem wird sie als einzige in der Bibel als Prophetin bezeichnet. Aufgrund ihres Gesangs? Oder war dieser nur ein Echo von Moses’ Gesang?

Bella Szwarcman-Czarnota – polnische Journalistin, Herausgeberin und Übersetzerin. Expertin zum Thema jüdische Frauen. Sie übersetzt aus dem Französischen, Russischen und Jiddischen. Seit vielen Jahren Redakteurin im Polnischen Wissenschaftsverlag (PWN) und Sekretärin der Redaktion des Bulletins des Jüdischen Historischen Institutes.


15.12.2020 (Di.), 18.00
ONLINE
Auf Polnisch

Zoom:

 

https://us02web.zoom.us/j/85787422272

Meeting-ID: 857 8742 2272

 
 

15.12.2020 18:00
ONLINE