Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

Poleć artykuł!

Nie jestem botem

Internationaler Übersetzertag 2020
Virtuelle Ausstellung: Übersetzungen im Porträt
Veranstalter: EUNIC Warszawa – European Union National Institutes for Culture,
Polnischer Verband der Literaturübersetzer,
Institut für Stadtkultur,
Vertretung der Europäischen Kommission in Polen
Foto: © Gdańskie Spotkania Literackie „Odnalezione w tłumaczeniu”

Dieses Jahr feiern wir den Internationalen Übersetzertag online – am 30. September wird unter www.dzientlumacza.pl die virtuelle Ausstellung Übersetzungen im Porträt freigeschaltet, in der dreißig Übersetzer - in Form von Video- und Audio-Aufnahmen  ihre neueste, ihre wichtigste oder ihre Lieblingsübersetzung vorstellen. An dem Projekt nimmt auch Monika Muskała teil, polnische Theaterautorin und Übersetzerin der österreichischen AutorInnen Thomas Bernhard, Elfriede Jelinek, Peter Handke und Werner Schwab. Für ihren Essay Między Placem Bohaterów a Rechnitz. Austriackie rozliczenia [Zwischen Heldenplatz und Rechnitz. Österreichische Abrechnungen] wurde sie 2017 für den Literaturpreis Nike und den Literaturpreis Gdynia nominiert.


ab 30.09.2020 (Mi.)
ON-LINE
www.dzientlumacza.pl
Auf Polnisch

 

 

 

30.09 - 30.11.2020 ON-LINE

Partner