Diese Seite verwendet Cookies u. ä. Technologien um individualisierten Service zu bieten und Statistiken zu erstellen. Bei Verwendung dieser Seite ohne Veränderung der Einstellungen des Webbrowsers werden die Cookies auf Ihrem Endgerät installiert. Bedenken Sie, dass Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit ändern können.

  • De
  • Pl
  • Kontakt

Programm / Veranstaltungen

20.08.2021 - 10.10.2021 Kraków + ON-LINE
Ars Electronica.
Animation Festival 2020. On Tour

Filmprogramm im Rahmen des Patchlab-Festivals

Ars Electronica.
Animation Festival 2020. On Tour

Patchlab- Festival präsentiert: Ars Electronica. Animation Festival 2020. On Tour Das Ars Electronica Animation Festival in Linz, das bereits seit 30 Jahren existiert, zeigt und fördert Kunst in Verbindung mit digitaler Technik, neuen Medien und gesellschaftlichen Fragestellungen. Im Rahmen des Projektes werden die Filme präsentiert, die in den Kategorien Computer Animation / Film / VFX beim Ars Electronica-Festival 2020 ausgezeichnet wurden.

03.09.2021 - 03.10.2021 Warszawa, Wrocław, Gdynia, Katowice, Poznań, Bydgoszcz, Lublin + ON-LINE
Österreichische Filme beim
Millenium Docs Against Gravity

18. Filmfestival Millenium Docs Against Gravity

Österreichische Filme beim
Millenium Docs Against Gravity

Österreichische Filme beim Festival Millenium Docs Against Gravity: "Tonsüchtig – Die Wiener Symphoniker von innen", Regie: Iva Švarcová, Malte Ludin; "Glory to the Queen", Regie: Tatia Skhirtladze, Anna Khazaradze; "Dear Future Children", Regie: Franz Böhm; "Hinter den Schlagzeilen", Regie: Daniel Sager. Mehr Informationen: https://mdag.pl

12.09.2021 - 31.10.2021 Österreich-Bibliothek ul. Fryderyka Joliot-Curie 12 Wrocław
“Ludwig Wittgenstein:
Die Odyssee des Tractatus“

Ausstellung

„Ludwig Wittgenstein:
Die Odyssee des Tractatus“

Die Ausstellung schildert den Schaffensweg Ludwig Wittgensteins, der zur Entstehung des Tractatus logico-philosophicus führte. Sie zeichnet das Bild eines Menschen, der sich vollkommen der Reflexion über Sprache und das Denken verschrieb.

16.09.2021 - 31.10.2021 18:00 Österreichisches Kulturforum ul. Próżna 7/9 Warschau
"Audiolewitacje 2:0"
– Leistungsdokumentation

Performance und Ausstellung

"Audiolewitacje 2:0"
– Leistungsdokumentation

Ein Projekt im Grenzbereich zwischen Neurowissenschaft und audiovisueller Kunst, das die Vorgänge im Gehirn eines Teilnehmers einer auf der Tontechnik der Autorin basierenden Performance darstellt. Das Konzept der Performance, in welchem Klang und Bild die Teilnehmer_innen umgeben, sowie der meditativ-entspannende Charakter der Veranstaltung passen zum Hauptthema des 64. Internationalen Festivals zeitgenössischer Musik “Warschauer Herbst“ - Immersion.

30.09.2021 - 03.10.2021 Nowy Teatr ul. Madalińskiego 10/16 Warszawa
13. Internationaler
Übersetzertag

13. Internationaler
Übersetzertag

Zu den diesjährigen Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Übersetzertages gehören Podiumsdiskussionen mit Übersetzern, Redakteuren und Übersetzungswissenschaftlern, literarische Spaziergänge und Plakataktionen in Buchhandlungen. Organisatoren: EUNIC Warszawa, die Vertretung der Europäischen Kommission in Polen, Verein der Literaturübersetzer, Internationales Kulturzentrum Nowy Teatr.

01.10.2021 - 31.10.2021 ON-LINE
Übersetzerwettbewerb

Übersetzerwettbewerb

14. Wettbewerb für angehende Übersetzer österreichischer und schweizerischer Literatur im Rahmen des Literaturfestivals PULS LITERATURY in Łódź. Vorsitzende der Jury: Sława Lisiecka. Zur Wahl stehen von der Jury ausgesuchte Texte u.a. aus der Publikation „schreibART AUSTRIA III. Das Literaturprogramm der Kultursektion des Außenministeriums“.

01.10.2021 - 14.10.2021 Galeria Entropia ul. Rzeźnicza 4 Wrocław
Hui Ye – "The Serene Garden"

19. Medienkunst-Biennale WRO 2021: REVERSO

Hui Ye – "The Serene Garden"

Hui Ye ist eine Künstlerin und Komponistin aus Wien. Ihre Arbeit umfasst verschiedene Medien: Video / Film, Installation, Musikkomposition und Soundperformances. Die Arbeit „The Serene Garden“ wird im Rahmen des Ausstellungssegments „Miejsca zależne“ der 19. Medienkunst-Biennale WRO 2021: REVERSO präsentiert.

07.10.2021 - 10.10.2021 Österreichisches Kulturforum Copernicus Science Centre Warszawa
Das Klima verändert uns

Ausstellung und Artist Talk

Das Klima verändert uns

Wir laden zu einem Treffen mit Oliver Ressler (AT), Gottfried Haider (AT), Magdalena Mojsiejuk (PL) und Helena Maciukiewicz (PL) ein. Diese Künstler_innen wurden im Rahmen des vom Österreichischen Kulturforum und dem Copernicus Science Centre organisierten Wettbewerbs für künstlerische Projekte ausgezeichnet. „Das Klima verändert uns“. So lautet das Motto des diesjährigen Przemiany Festivals, bei dem wir verschiedene Strategien zur Überwindung der Klimakrise analysieren.

08.10.2021 - 24.10.2021 WILLA SIXTA, AULA ul. Modrzewskiego 12 Bielsko-Biała
Wolf Suschitzky

9. FotoArtFestival 2021

Wolf Suschitzky

Bereits zum neunten Mal veranstalten die Stiftung Centrum Fotografii und die Gemeinde Bielsko-Biała die internationale Biennale: FotoArtFestival, benannt nach Andrzej Baturo. Präsentiert werden Arbeiten bekannter internationaler Fotokünstler_innen. Das Programm umfasst eine Ausstellung von Wolf Suschitzky und eine Vorführung österreichischer Kurzfilme (Österreichische Kurzfilmschau).

08.10.2021 - 10.10.2021 Pałac Potockich, Galeria 360° (Hevre+1) Kraków
Österreichische Künstler beim Patchlab

Patchlab Digital Art Festival 2021: GAME OVER

Österreichische Künstler beim Patchlab

Marian Essl aka MNCLR und Total Refusal: Digital Disarmament Movement (Leonhard Müllner, Robin Klengel) auf dem Patchlab Digital Art Festival 2021: GAME OVER. Das Festival für digitale Kunst "Patchlab" findet alljährlich statt und ist jener Kunst gewidmet, die mit Hilfe neuester Technologien und kreativer Programmierung entsteht. Dabei wird das Kreativpotenzial zutage gefördert, das in Maschinen, Algorithmen, Programmierung und Datenbanken steckt, erforscht werden zudem wichtige Phänomene der zeitgenössischen Kultur und Kunst, u. a. virtuelle Realität, erweiterte Wirklichkeit, künstliche Intelligenz, das Hacken und digitale Identität.

12.10.2021 19:00 ON-LINE
Päpstinnen
– Mayröcker und Miłobędzka

Seminar in der Reihe „Österreich/Polen.Kritisches Labor“

Päpstinnen
– Mayröcker und Miłobędzka

Mayröcker und Miłobędzka gelten heute als Klassikerinnen der poetischen Avantgarde. Beide waren in ihren Ländern Zeuginnen der historischen und politischen Umbrüche des zwanzigsten Jahrhunderts, mieden es jedoch, sich politisch eindeutig zu engagieren. Moderation: Agnieszka Jezierska-Wiśniewska, Barbara Klicka, Kalina Kupczyńska und Antoni Zając.

13.10.2021 - 15.10.2021 Warschauer Filmfestival
“Rotzbub“

Warschauer Filmfestival

„Rotzbub“

Warschauer Filmfestival: „Rotzbub“. Animierter Kinofilm basierend auf den Karikaturen von Manfred Deix. Drehbuch: Martin Ambrosch. Regie: Marcus H. Rosenmüller, Santiago López Jover.

14.10.2021 - 15.10.2021 ON-LINE
Körperbilder

Konferenz

Körperbilder

Mit der Tagung wird angestrebt, die Diversität der (Geschlechts)Körpermodelle sowie ihre Bedeutungsfacetten in der neuesten österreichischen Literatur zu analysieren. Die Konferenz wird von einer Lesung der Autorin Lilly Axster begleitet.

15.10.2021 18:00 Klub DZiK ul. Belwederska 44 A Warszawa
Poetry Slam-Auftritt von 
Hierkönntemein Namestehen

XVII Spoke’N’Word Festival, EUNIC Warszawa

Poetry Slam-Auftritt von
Hierkönntemein Namestehen

Die aus Tirol stammende und in Berlin lebende Johanna Kröll, alias Hierkönntemein Namestehen (HKMNS), ist eine österreichische Poetry-Slammerin und Autorin. Seit 2018 ist sie auf österreichischen und deutschen Bühnen unterwegs und wurde 2019 mit dem Preis als beste Newcomerin im Poetry-Slam in Österreich ausgezeichnet. XVII Spoke’N’Word Festival, Organisation: EUNIC Warszawa

16.10.2021 19:00 Nowy Teatr ul. Madalińskiego 10/16 Warszawa
Olga Neuwirth
– Die Stadt ohne Juden

Filmvorführung mit Live-Musik. Konzertreihe „Bühne der Neuen Musik”.

Olga Neuwirth
– Die Stadt ohne Juden

Vorführung des expressionistischen Films des österreichischen Regisseurs Hans Karl Breslauer aus dem Jahr 1924 mit Live-Musik. Der Film wurde restauriert und von Olga Neuwirth musikalisch neu überarbeitet, die eine vielschichtige, hervorragend arrangierte Tonspur geschaffen hat.

16.10.2021 Teatr Łaźnia Nowa Os. Szkolne 25 Kraków
Community
of Grieving

Konzert

Community
of Grieving

Konzert im Rahmen des Festivals „Unsound 2021”

18.10.2021 19:00 Teatr Ateneum ul. Jaracza 2 Warszawa
Peter Turrini: “Gemeinsam
ist Alzheimer schöner“

Szenische Lesung

Peter Turrini: „Gemeinsam
ist Alzheimer schöner“

Was passiert, wenn das Enfant terrible des österreichischen Theaters ein Stück über ein Pärchen in der Seniorenresidenz „Herbstfreude“ schreibt? Peter Turrini wäre nicht er selbst, wenn er zwischen den Zeilen eine kritische Reflexion über das letzte halbe Jahrhundert und über uns selbst nicht vermittelt hätte.

19.10.2021 18:00 Österreichisches Kulturforum ul. Próżna 7/9 + ON-LINE Warszawa
“Eine tüchtige Frau,
wer findet sie?”

Bella Szwarcman-Czarnota: Vortrag im Zyklus „Das Buch der Sprichwörter“

„Eine tüchtige Frau,
wer findet sie?”

Wir beginnen eine neue Veranstaltungsreihe über ein Gedicht aus dem Buch der Sprichwörter 31:10 - 31, dass Ehemänner – zu Ehren ihrer Frauen –freitagabends singen. Im Shocher Tov Midrasch (d.h. im Psalmen Midrasch) lesen wir, dass die zweiundzwanzig Verse des Gedichts neunzehn biblische Frauen erwähnen. Jeder von ihnen gibt uns eine ethische Richtlinie. Wir werden jede dieser Figuren einzeln analysieren.

20.10.2021 19:00 auf Englisch ON-LINE
Im Studio_:
Angélica Castelló

ON-LINE Music Talk

Im Studio_:
Angélica Castelló

Angélica Castelló spricht über elektroakustische Musik, Feldaufnahmen und Inspiration.

21.10.2021 19:00 ON-LINE ZOOM
Elfriede Jelinek:
wir sind lockvögel baby!

Zyklus „Österreichische Literatur und Psychoanalyse“

Elfriede Jelinek:
wir sind lockvögel baby!

In ihrem faszinierenden Debütroman unterzieht Elfriede Jelinek die irrsinnige Sprache, in der die Popkultur des Spätkapitalismus zu uns spricht – und derer wir uns selbst bedienen –, einer brutalen und zugleich brutal witzigen Analyse. Leitung: Ewa Modzelewska-Kossowska (Polnische Psychoanalytische Gesellschaft), Prof. Adam Lipszyc (Polnische Akademie der Wissenschaften).

22.10.2021 - 31.10.2021 In Kinos + ON-LINE
Österreich beim
HER Docs Film Festival

Österreich beim
HER Docs Film Festival

Das HER Docs Film Festival ist ein Festival, das sich der Filmarbeit von Frauen widmet. Bei der zweiten Ausgabe des Festivals werden zwei österreichische Filme präsentiert: „Another Europe" von Sangam Sharma und „My Womb" von Martina Trepczyk.

25.10.2021 - 27.10.2021 Politechnika Białostocka ul.Oskara Sosnowskiego 11 Białystok
Kunst und Virtualität

Internationale Konferenz „Kunst heute”

Kunst und Virtualität

Internationale Konferenz „Kunst heute“. Kunst und Virtualität, oder was aus der Begegnung eines Künstlers und eines Informatikers entsteht. Die interdisziplinäre wissenschaftliche Konferenz hat zum Ziel, die Praxis und Theorie der Virtualität in der Kunst aus der Perspektive verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen mit Bezug auf die breit verstandene Informatik, Computerisierung und Programmierung darzustellen. An der Konferenz nehmen 20 Teilnehmer_innen teil, darunter der künstlerische Leiter der Ars Electronica in Linz, Gerfried Stocker, der am 26. Oktober an der Podiumsdiskussion mitwirken wird, sowie zwei Künstler: Martin Breindl und Norbert Math, die Multimedia-Workshops durchführen.

25.10.2021 19:00 ON-LINE
George Tabori
"Das Jubiläum"

Arbeitskreis österreichisches Theater: wider/wieder Erinnerung

George Tabori
"Das Jubiläum"

Wir sind auf dem Friedhof. Wir schauen in die Gräber, tiefe und feuchte Stellen, hinein und lauschen überrascht, vielleicht sogar mit Abscheu, den Gesprächen derer, die aus ihnen herauskamen. Leitung: Joanna Jabłkowska (Universität Lodz), Anna Wołkowicz (Universität Warschau), Krzysztof Tkaczyk (Universität Warschau)

27.10.2021 19:00 Österreichisches Kulturforum ul. Próżna 7/9 Warszawa
Prima
la Musica

Konzert

Prima
la Musica

Konzert der Preisträger_innen des Jugendwettbewerbs „Prima la Musica”

28.10.2021 18:00 ON-LINE
Hommage an 
Friederike Mayröcker

Ein Gespräch

Hommage an
Friederike Mayröcker

Die am 4. Juni 2021 verstorbene Friederike Mayröcker, Dichterin, Ikone, eine Legende schon zu Lebzeiten, war eine der letzten Vertreterinnen der Wiener Avantgarde. Bis zu ihrem Tod schrieb Mayröcker anarchisch und innovativ. Mit ihrem von großer Sprachfantasie geprägten Werk nahm sie einen einzigartigen Platz in der österreichischen Literatur ein.

28.10.2021 12:00 ON-LINE / Facebook
Wojciech Bonowicz
über Martin Pollack

Zyklus „Lesestunden“ der Tygodnik-Powszechny-Stiftung

Wojciech Bonowicz
über Martin Pollack

Wojciech Bonowicz erzählt über Martin Pollacks Werk unter besonderer Berücksichtigung der „Topografie der Erinnerung“. Die Reportagen entstanden zwischen 2008 und 2016 und ihr gemeinsamer Nenner ist das in Pollacks Schreiben hartnäckig wiederkehrende Motiv des Kriegstraumas, das durch bewaffnete Konflikte auf europäischem Boden ausgelöst wurde. Zyklus „Lesestunden“ der Tygodnik-Powszechny-Stiftung.

28.10.2021 10:00 Wydział Filologiczny Uniwersytetu Łódzkiego ul. Pomorska 171/173 Łódź
Regina Hofer & Leopold Maurer
“Insekten“ (Comic)

Workshop & Lesung

Regina Hofer & Leopold Maurer
„Insekten“ (Comic)

Leopold Maurer und Regina Hofer haben die Gespräche mit Maurers Großvater festgehalten und dessen Erinnerungen mit Rechercheelementen ergänzt. Sie erzählen eine Geschichte des bekennenden Nationalsozialisten. Das Ergebnis ist ein intimes und ein ob der Banalität des geschilderten Grauens erschütterndes Buch. Eine Lesung anlässlich der Buchpräsentation „Lethe-Effekte – Forensik des Vergessens“, hrsg. von Gudrun Heidemann.

31.10.2021
InterRisk

InterRisk

Hauptsponsor des Österreichischen Kulturforums in Warschau